Datenschutz

Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website. Wenn Sie diese Website benutzen, werden personenbezogene Daten von Ihnen erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Im Folgenden möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gemäß Art. 13 DSGVO informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz sowie zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie sich gerne an den Verantwortlichen wenden.


Zugriffsdaten/Server-Log-Daten

Wir als Websitebetreiber erheben und speichern Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Folgende Daten werden protokolliert:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die Speicherung der Zugriffsdaten erfolgt nur anonymisiert. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben als Websitebetreiber ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Dateien erfasst werden.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten (E-Mail, Telefon, Brief) Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Hierzu benötigen wir zumindest Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sowie Ihren Namen und das Anliegen.

Die Verarbeitung der erforderlichen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in dem Interesse Ihre Anfrage beantworten zu können.

Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Diese Angaben sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich und sind daher freiwillig. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Daten verbleiben bei uns, bis keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht oder Sie uns zur Löschung auffordern. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Soweit Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Zudem können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der freiwilligen Angaben jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannte Stelle.

Falls Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, erfolgt dies je nach Konfiguration Ihres Mailservers ohne Transport-Verschlüsselung. Sofern Sie uns vertrauliche Daten mitteilen möchten, empfehlen wir Ihnen eine andere Kontaktart zu wählen.


Datensicherheit (SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung)

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen zu schützen eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels dieser SSL- / TLS-Verschlüsselung übertragen. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Cookies

Wir setzen Cookies ein, die zur Nutzung unserer Website erforderlich sind.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.

Wir nutzen diese erforderlichen Cookies nicht für Analyse-, Tracking oder Werbezwecke.

Teilweise enthalten diese Cookies lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen und sind ohne Personenbezug. Sie können auch notwendig sein, um die Benutzerführung, Sicherheit und Umsetzung der Seite zu ermöglichen.

Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass das Speichern von Cookies auf seinem Endgerät generell verhindert wird beziehungsweise er jedes Mal gefragt wird, ob er mit dem Setzen von Cookies einverstanden ist. Einmal gesetzte Cookies kann der Nutzer jederzeit wieder löschen. Wie das Ganze funktioniert, wird in Hilfe-Funktion des jeweiligen Webbrowsers beschrieben. Eine generelle Deaktivierung von Cookies kann gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen dieser Website führen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies liegt in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse besteht in der Realisierung und Optimierung der Benutzerführung sowie in der Anpassung der Darstellung unserer Website.

Datenempfänger

Sofern Sie uns personenbezogene Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt haben, werden wir Ihre Daten ggf. zum Zwecke der Bearbeitung an die hierfür zuständige Stelle innerhalb der im Impressum genannten verantwortlichen Stelle weiterleiten.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an andere externe Stellen weitergeben. Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Weitergabe an andere Stellen erteilen, habe Sie das Recht diese jederzeit zu widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannte Stelle.

Darüber hinaus übermitteln wir Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO an einen Dienstleister, der uns beim Betrieb unserer Website und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützt. Der Dienstleister ist uns gegenüber streng weisungsgebunden. Es besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag mit dem Dienstleister, welcher die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung regelt. Folgenden Dienstleister setzen wir ein: Dienstleister für Hosting-Dienstleistungen.

Links zu externen Internetseiten

Als Dienstanbieter sind wir nur für eigene Inhalte auf der Domäne www.aufsuchende-altenarbeit.de verantwortlich (§ 8 Abs. 1 TMG). Für die Inhalte, Qualität und Aktualität von Internetseiten Dritter, die über externe Links dieses Informationsangebotes erreicht werden, übernehmen wir keine Haftung. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass fremde Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Sie sollten daher stets die Datenschutzerklärungen zu den verlinkten Online-Angeboten Dritter prüfen.

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben als Nutzer folgende Rechte nach der DSGVO:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten sowie auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht auf Berichtigung Sie betreffender falscher Daten und das Recht ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung, ob unsere berechtigten Interessen gegenüber den Ihren überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten gegenüber überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Es genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an die verantwortliche Stelle.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich hierfür bitte an die oben genannte verantwortliche Stelle.